In Rollenspielen und anhand der Beispiel, die die Teilnehmer einbringen, erleben Sie, wie Konflikte mit Gewaltfreier Kommunikation aufgelöst werden können.  Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg zeigt auf, wie wir sagen können, was wir brauchen, ohne Angriffe und Vorwürfe zu benutzen und wie wir hören können, was die andere Person braucht, ohne uns schuldig zu fühlen.

Inhalte:

Gewaltfreie Kommunikation (GFK): Grundlagen und Ziele

– Was den Kommunikationsfluss verhindert
– Wie Kommunikation verbindet

Die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation

– Beobachtungen von Bewertungen und Interpretationen unterscheiden
– Wie Gefühle entstehen
– Gefühle von Gedanken und “Pseudo-Gefühlen” unterscheiden
– Bedürfnisse erkennen – und von Strategien unterscheiden
– Die Bitte – der effektivste und kürzester Weg zu dem, was wichtig ist

Gewaltfreie Kommunikation (GFK): Die Anwendung

– Selbst-Klärung und Selbst-Einfühlung
– Selbst-Ausdruck
– Einfühlsam Zuhören
– 4 Arten, Botschaften zu hören

ORGANISATON

Sessionleitung: Bernd Bötel

Minimale Teilnehmerzahl: tbd
Maximale Teilnehmerzahl: tbd

Termin: tbd

Veranstaltungsort: tbd

Investition

99 € (Selbstzahler)
89 € (Bring-Freunde-mit-Preis)
149 € (Firmenkunden)

Im Preis sind  Teilnehmerunterlagen sowie Kaffee, Tee und Gebäck enthalten.