Tragfähige Entscheidungen in Gruppen jeder Größe: einfach – schnell – konfliktlösend

Im Training wollen wir die Methode anhand von Beispielen aus der Gruppe ausprobieren und ihre konfliktlösende Wirkung erleben.  Die herkömmliche Mehrheitswahl wirkt polarisierend auf die Gruppendynamik, da sie stets Sieger und Verlierer hervorbringt. Beim Systemischen Konsensieren können bei der Entwicklung von Lösungsvorschlägen zunächst kreativ werden. Sie müssen dabei aber schon im Eigeninteresse versuchen, die Wünsche Aller einschließlich der Minderheiten zu berücksichtigen, denn nur, wer sich so verhält, hat die Chance, dass ihre/ seine Vorschläge umgesetzt werden. Systemisches Konsensieren verändert die Gruppendynamik: Alle bewegen sich aufeinander zu. Warum ist das so? Gemessen wird bei dieser Methode nicht die Zustimmung zu verschiedenen Lösungsvorschlägen, sondern deren Konfliktpotenzial.

 

Weitere Informationen und Anmeldung:

Für weitere Informationen und zur Anmeldung zum Training – Gewaltfreie Kommunikation melden Sie sich bitte telefonisch bei Rainer oder senden uns eine WhatsApp oder eine Email:
anmeldung@impact-lab.de

 

Ihr SK-Trainer:

Bernd Bötel